Uraufführung „Kanonische Studien“

NewsSlider

Martin SchmalzAutor:

Anzeigen: 1201

In einem außergewöhnlichen Programm werden Eliane und Fabian Menzel Kompositionen für Oboe und Violine präsentieren, unterstützt von Maria Conti Gallenti und mir am Flügel. Dabei kommen vor einigen Jahren komponierte Duos meines Kollegen Anatol Riemer ebenso zu Gehör wie ein eigens für den Abend bearbeitetes Werk von Robert Schumann sowie mein Trio „Kanonische Studien“, das die Möglichkeiten des tradierten Kanons erforscht und den Grenzbereich zwischen Konstruktion und Freiheit auslotet.

Weitere Informationen unter http://www.hfmdk-frankfurt.info

  • Mittwoch 30. Mai 2018
  • Großer Saal der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt
  • 19.30
  • Karten zu 8 Euro (ermäßigt 6 Euro) an der Abendkasse oder Online zu 6 Euro (ermäßigt 4 Euro) zzgl. Gebühren

Kommentare nicht möglich.