Konzert „Koreanisches Musikfest“ in der Alten Oper Frankfurt

NewsSlider

Martin SchmalzAutor:

Anzeigen: 1435

Das 5. Koreanische Musikfest in Frankfurt präsentiert am 6. September eine fesselnde Zusammenstellung von gänzlich verschiedenen Musikwerken. Dabei treten traditionelle koreanische Klänge, gespielt auf der Mundorgel „Saenghwang“ und kombiniert mit europäischen Instrumenten, modernen Stücken von zeitgenössischen koreanischen Komponisten gegenüber. Gemeinsam mit meinen Kollegen Eunbi Jeong, Sebastian Weygold und Nina Junke werde ich zwei Werke von Younghi Pagh-Paan und Dohun Lee für Schlagzeug, Violine und Klavier interpretieren. Abgerundet wird das Programm mit Musik von Eunsung Kim, Alexej Gerassimez und Johann Sebastian Bach. Weitere Informationen unter http://www.koreanisches-musikfest.de

Kommentare nicht möglich.